Schwimmkerzen aus Walnußschalen basteln

kleine schwimmende Kerzen für eine Schale auf dem Tisch basteln

Kerzenschiffchen aus Walnußschalen, Docht und Bienenwachs

Hierfür brauchen Sie:

Walnüsse
einen Nußknacker
ein wenig Docht (aus dem Imkereifachhandel oder aus Bastelgeschäften)
Bienenwachs (altes Kerzenwachs tuts zur Not auch ;-)

 

 

 

 

Und so geht's:

Zunächst werden die Walnüsse geknackt, möglichst so daß ganze Hälften erhalten bleiben. Hierzu gehört ein wenig Kraft und Fingerspitzengefühl. Die Großen helfen dabei gerne und sonst kann man die Walnußschalen einfach bei entsprechenden Gelegenheiten sammeln.
Dann wird der Docht in kleine ca. 4 cm lange Stückchen geschnitten und mit einem bißchen leicht erwärmten und knetbarem Wachs unten in der Schale festgeknetet.

Dann kann man, je nach Alter der Kinder entweder das weiche leicht erwärmte Wachs verwenden um die Nußschalen damit zu füllen oder größeren Kindern kann man das Wachs auch schmelzen und es in die Nußschale gießen lassen. Hierbei jedoch acht geben, denn das Wachs ist dann schon heiß.

Fertig! Nun alle Schiffchen schnell zu Wasser lassen in einer großen Schale! Viel Spaß!

Zurück